Viagra en der Schweiz express kaufen

Es ist schwer, nicht schwer zu sein: Die Art und Weise, wie Viagra unsere erektile Dysfunktion verändert hat

Viagra enthält den Wirkstoff Sildenafil, der zur Klasse der Arzneimittel gehört, die als Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer (PDE5) bezeichnet werden. Es hilft, die Blutgefäße im Penis zu entspannen und ermöglicht die Blutversorgung des Penis, wenn dieser sexuell stimuliert wird. Viagra hilft Ihnen nur dann bei einer Erektion, wenn Sie sexuell stimuliert werden.

Viagra ist eine Behandlung für erwachsene Männer mit erektiler Dysfunktion, manchmal auch Impotenz genannt. Dieser Zustand tritt auf, wenn ein Mann eine für den Geschlechtsverkehr geeignete Erektion nicht erreichen oder aufrechterhalten kann.

Nehmen Sie kein Viagra ein

Viagra In Apotheke Schweiz: https://edschweiz.com/product/viagra/
Viagra Generika Kaufen Ohne Rezept

  • wenn Sie allergisch gegen Sildenafil oder einen der anderen Inhaltsstoffe dieses Arzneimittels sind.
  • Wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die als Nitrate bezeichnet werden, kann diese Kombination zu einem gefährlichen Blutdruckabfall führen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser Arzneimittel einnehmen, die häufig zur Linderung von Angina pectoris (oder „Brustschmerzen“) eingesetzt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • wenn Sie eines der als Stickoxidspender bekannten Arzneimittel wie Amylnitrit („Poppers“) einnehmen, da diese Kombination auch einen gefährlichen Blutdruckabfall verursachen kann.
  • wenn Sie ein ernstes Herz- oder Leberproblem haben.
  • wenn Sie kürzlich einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hatten oder wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben.
  • wenn Sie eine seltene angeborene Augenkrankheit haben (wie Retinitis pigmentosa).
  • wenn Sie in der Vergangenheit einen Sehverlust hatten, der durch eine anteriore nicht-arteritische ischämische Optikusneuropathie (NAION) verursacht wurde.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Ihrer Krankenschwester, bevor Sie Viagra einnehmen:

  • wenn Sie Sichelzellenanämie (eine Abnormalität der roten Blutkörperchen), Leukämie (Krebs der Blutkörperchen), Multiples Myelom (Krebs des Knochenmarks) haben.
  • wenn Sie eine Penisdeformität oder Peyronie-Krankheit haben.
  • wenn Sie Herzprobleme haben. Der Arzt muss sorgfältig prüfen, ob der Zustand des Herzens es ihm ermöglicht, mit der Belastung des Geschlechtsverkehrs fertig zu werden.
  • wenn Sie derzeit ein Magengeschwür oder Blutungsprobleme (wie Hämophilie) haben.
  • Wenn Sie eine plötzliche Verringerung oder einen Verlust des Sehvermögens feststellen, brechen Sie die Einnahme von Viagra ab und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Sie dürfen Viagra nicht zusammen mit anderen oralen oder lokalen Behandlungen für erektile Dysfunktion anwenden.
Sie dürfen es nicht zusammen mit Behandlungen für pulmonale arterielle Hypertonie (IAP) verwenden, die Sildenafil oder einen anderen Phosphodiesterase-Typ-5-Inhibitor (PDE5) enthalten.
Sie sollten das Arzneimittel nur einnehmen, wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden. Sie dürfen Viagra nicht einnehmen, wenn Sie eine Frau sind.
Besondere Vorsichtsmaßnahmen für Patienten mit Nieren- oder Leberproblemen: Wenn Sie Nieren- oder Leberprobleme haben, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Ihr Arzt kann entscheiden, Ihnen eine niedrigere Dosis zu geben.

Kinder und Jugendliche: Es sollte nicht an Personen unter 18 Jahren verabreicht werden.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker gesagt hat. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 50 mg. Es sollte nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden.
Sie müssen Viagra ungefähr eine Stunde vor Ihrer beabsichtigten sexuellen Aktivität einnehmen. Schlucken Sie die Tablette ganz mit einem Glas Wasser.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Wirkung von Viagra zu stark oder zu schwach ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Viagra hilft Ihnen nur dann bei einer Erektion, wenn Sie sexuell stimuliert werden. Die Zeit, die erforderlich ist, um seine Wirkung zu entfalten, variiert von Person zu Person, schwankt jedoch im Allgemeinen zwischen einer halben Stunde und einer Stunde. Die Wirkung des Arzneimittels kann nach einer längeren Zeitspanne erreicht werden, wenn Sie gerade eine wesentliche Mahlzeit eingenommen haben.

Wenn Viagra Ihnen nicht hilft, eine Erektion zu bekommen, oder wenn eine Erektion nicht lange genug anhält, um die sexuelle Beziehung zu vervollständigen, informieren Sie Ihren Arzt.

Kimo Rietmann

Veröffentlicht von

Kimo Rietmann

Dr. Fisher ist Hausarzt in Bern, Schweiz und arbeitet im Inselspital. Seit seinem Abschluss an der Universität Bern im Jahr 2000 hat er in vielen medizinischen Bereichen gearbeitet und war in den letzten 10 Jahren Allgemeinarzt.

5 thoughts on “Viagra en der Schweiz express kaufen”

  1. Ich wurde über Viagra Erfahrung beschrieben. Dies ist eine beste Erfahrung für mich. Ich habe heute zum ersten Mal Viagra 100 mg zum ersten Mal eingenommen. Ich konnte besser und besser werden, um den Orgasmus und etwas Sot = ftness während des Geschlechtsverkehrs aufrechtzuerhalten. Als ich versuchte, den Viagra-Spiegel zu erhöhen und es funktionierte und perfekte Dosierung.

  2. Es kann erektile Dysfunktion behandeln. Es kann auch Bluthochdruck in der Lunge behandeln (pulmonale arterielle Hypertonie). Marken: Viagra und Revatio Verfügbarkeit: Verschreibungspflichtig Schwangerschaft: Keine bekannten Risiken Alkohol: Vermeiden. Es können sehr schwerwiegende Wechselwirkungen auftreten. Mir ist aufgefallen, dass ich dieses Symptom habe und jetzt besser werde. Es ist eine sehr schlechte Erfahrung.

  3. Ich habe mehr Arbeit, wo es Hitze, Inhalt und ich kann nicht in viel Zeit ein Leben voller Sex haben, um mit meinem romantischen Partner zufrieden zu sein. Daher wird mir vom Arzt empfohlen, nach der Einnahme 25 mg Viagra zu sich zu nehmen. Er bat darum, 1 Stunde zu gehen und das Bett genießen zu lassen. Nach dieser Stunde fühlte ich mich großartig und zum ersten Mal fühlte sich mein Partner bei diesem Sex sehr zufrieden mit mir und der Beziehung, es gibt keine Nebenwirkungen. Für mehr Befriedigung habe ich 50 mg bis 100 mg Tag für Tag verwendet, um meine Dosierung zu erhöhen. Während der Interaktion war es immer noch gut und weich. Jetzt sind ich und mein Partner völlig zufrieden mit diesem Viagra, daher ist es sehr nützlich für die Beziehung, es wird nicht in Nebenwirkungen geraten

  4. Ich bin 61 Jahre alt und habe Probleme mit der Aufrechterhaltung und Erektion und sogar mit sexuellem Verlangen. Ich nahm zum ersten Mal 50 mg Viagra und hatte ein gesteigertes Verlangen und eine feste, lang anhaltende Erektion. Ich bin sehr zufrieden. Am Morgen wachte ich mit einer festen Erektion auf, wie ich sie in meinen Zwanzigern hatte. Tolle Erfahrung!

  5. Ich habe Viagra letzte Nacht zum ersten Mal probiert und kann es nicht mehr empfehlen. Hatte meine Zweifel, bevor ich es versuchte, aber es funktionierte perfekt und ich könnte nicht zufriedener sein mit dem Ergebnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.